Connect with us

Gesundheit

Katze erkältet: Symptome & Heilungstipps bei Schnupfen

Published

on

katze erkältet

Hast du eine Katze und fragst dich, ob sie erkältet sein könnte? Keine Sorge, du bist nicht allein. Erkältungen bei Katzen sind häufiger, als du denkst. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du erkennst, ob deine Katze erkältet ist und welche Hausmittel und Pflegetipps gegen Schnupfen helfen können.

Erfahre, welche Hausmittel gegen Katzenschnupfen helfen und wie du vorbeugende Maßnahmen ergreifen kannst.

Symptome einer erkälteten Katze

Hast du das Gefühl, dass sich das Verhalten deine Katze kürzlich verändert hat? Vielleicht weint sie mehr als üblich und niest öfter? Dann könnte sein, dass deine Katze erkältet ist. Aber welche Symptome solltest du noch im Auge behalten?

Zunächst einmal solltest du auf eine verstopfte Nase achten. Wenn deine Katze schwer atmet oder öfter als üblich schnauft, könnte sie für die Atmung anstrengen müssen.

Husten kann auch ein Symptom einer Erkältung bei Katzen sein. Wenn deine Katze hustet, solltest du besonders aufmerksam sein. Husten kann auch darauf hinweisen, dass deine Katze an einer schwereren Erkrankung leidet.

Erhöhte Körpertemperatur kann ein weiteres Symptom von Katzenschnupfen sein. Überprüfe regelmäßig die Körpertemperatur deiner Katze, besonders wenn sie auffallend müde oder lustlos ist.

Es gibt auch andere Faktoren, die du im Auge behalten solltest, wie z.B. Tränenfluss und vermindertes Appetitgefühl. Wenn du Zweifel hast, ob deine Katze erkältet ist, solltest du sie von einem Tierarzt untersuchen lassen.

Hausmittel zur Behandlung von Katzenschnupfen

hausmittel katze erkältet

Wenn deine Katze erkältet ist und an Schnupfen leidet, gibt es verschiedene Hausmittel, die ihr Linderung verschaffen können.

Eine bewährte Methode zur Linderung von Katzenschnupfen ist Inhalation mit Kamillentee. Dazu solltest du den Tee aufkochen, in einem Topf abfüllen und deine Katze in einer Box oder einem engen Raum damit inhalieren lassen. Durch den Kamillendampf wird die Nase der Katze befeuchtet und die Atemwege können sich entspannen.

Auch das Spülen der Nase mit einer Kochsalzlösung kann helfen, den Schleim aus der Nase und den Nasennebenhöhlen deiner Katze zu entfernen. Dazu gibst du ein paar Tropfen einer Kochsalzlösung in jedes Nasenloch deiner Katze.

Ein weiteres Hausmittel ist das Auftragen von Vaseline auf die Nase deiner Katze. Dadurch wird die Nase befeuchtet und gereizte Nasenschleimhäute können sich regenerieren.

Um das Immunsystem deiner Katze zu stärken und die Genesung zu fördern, solltest du darauf achten, dass sie ausreichend trinkt und ihr eine ausgewogene Ernährung mit viel Vitamin C und E zukommen lassen.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Erkältungen

katzen erkältung vorbeugen

Wir geben dir hier einige Tipps, wie du Erkältungen bei deinem Haustier vorbeugen kannst.

  • Impfungen: Regelmäßige Impfungen können das Risiko einer Infektion mit verschiedenen Krankheiten verringern, darunter auch Katzenschnupfen.
  • Gute Hygiene: Regelmäßiges Reinigen von Futternäpfen, Katzenklos und Spielzeug kann dazu beitragen, dass sich Krankheitserreger nicht ausbreiten.
  • Ausgewogene Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung, die reich an wichtigen Nährstoffen und Vitaminen ist, kann dazu beitragen, dass das Immunsystem deiner Katze gestärkt wird.

Wenn du diese Tipps befolgst, kannst du dazu beitragen, dass deine Katze gesund bleibt und sich nicht mit Katzenschnupfen oder anderen Krankheiten ansteckt. Aber auch wenn du alle Vorsichtsmaßnahmen befolgt hast, kann es passieren, dass deine Katze krank wird. In diesem Fall solltest du deinen Tierarzt aufsuchen und eine geeignete Behandlung durchführen lassen.

Der Tierarztbesuch bei einer erkälteten Katze

tierarzt katze erkältet

Wenn deine Katze erkältet ist, kann ein Tierarztbesuch sehr hilfreich sein. Es gibt einige Anzeichen, bei denen du einen Tierarzt aufsuchen solltest.

  1. Wenn deine Katze Fieber hat und es länger als zwei Tage anhält
  2. Wenn sie schwere Atemprobleme hat
  3. Wenn deine Katze nicht mehr frisst oder trinkt
  4. Wenn sie Lethargie oder Depression zeigt
  5. Wenn sie aus den Augen oder der Nase eitert oder blutet

Ein erfahrener Tierarzt kann die richtige Diagnose stellen und eine geeignete Behandlung für deine Katze empfehlen. Deshalb empfehlen wir dir, einen Tierarzt aufzusuchen, wenn du den Verdacht hast, dass deine Katze erkältet ist.

Fieber bei einer erkälteten Katze

katze erkältet fieber

Wenn deine Katze erkältet ist, kann es sein, dass sie Fieber hat. Wie du erkennen kannst, ob das der Fall ist, ist relativ einfach. Miss einfach ihre Körpertemperatur mit einem Thermometer. Die normale Körpertemperatur einer Katze beträgt etwa 38 bis 39 Grad Celsius. Wenn die Körpertemperatur deiner Katze höher als normal ist, kann das ein Anzeichen für Fieber sein.

Wenn deine Katze Fieber hat, solltest du sie erst einmal gut beobachten. Wenn sie noch frisst, trinkt und sich normal verhält, kannst du ihr helfen, indem du sie warm hältst und dafür sorgst, dass sie genügend Flüssigkeit zu sich nimmt. Wenn das Fieber jedoch anhält oder die Katze weitere Symptome zeigt, wie etwa Appetitlosigkeit oder Schwächezustände, solltest du einen Tierarzt aufsuchen.

Bitte gib deiner erkälteten Katze keine Medikamente, die für Menschen gedacht sind. Auch Hausmittel wie Nasentropfen oder ätherische Öle solltest du vermeiden, da sie für Katzen schädlich sein können. Wenn du unsicher bist, was du tun sollst, frage am besten deinen Tierarzt um Rat.

Fazit

Das Wohlbefinden unserer Katzen liegt uns am Herzen. Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Artikel weiterhelfen konnten. Wenn deine Katze erkältet ist, kannst du ihr mit verschiedenen Hausmitteln Linderung verschaffen. Inhalationen, Nasenspülungen oder das Einträufeln von Nasentropfen können dazu beitragen, dass sich deine Samtpfote schneller wieder erholt.

Als Vorbeugungsmaßnahmen empfehlen wir eine regelmäßige Impfung, gute Hygiene und eine ausgewogene Ernährung. Wenn deine Katze Fieber hat oder sich ihr Zustand verschlechtert, solltest du einen Tierarzt aufsuchen.

Wir hoffen, dass du nun besser weißt, was du tun kannst, wenn deine Katze erkältet ist. Vergiss nicht, dass jede Katze unterschiedlich auf die verschiedenen Hausmittel und Behandlungen reagieren kann. Sei geduldig und gib deiner Katze ausreichend Zeit, um sich zu erholen.

Wir wünschen dir und deiner Katze alles Gute!

FAQ

Woran erkenne ich, ob meine Katze erkältet ist?

Typische Anzeichen einer erkälteten Katze sind eine verstopfte Nase, Husten, Niesen und verändertes Verhalten wie Müdigkeit oder verminderter Appetit.

Wie kann ich eine erkältete Katze behandeln?

Ruhe und Wärme sind wichtig für eine erkältete Katze. Halte sie an einem warmen und gemütlichen Ort und gib ihr ausreichend Wasser. Du kannst auch Feuchtigkeit mit Inhalationen oder Nasenspülungen verschaffen. Bei schweren Symptomen solltest du einen Tierarzt aufsuchen.

Welche Hausmittel helfen bei Katzenschnupfen?

Einige bewährte Hausmittel zur Behandlung von Katzenschnupfen sind Inhalationen mit Kamillentee, die Gabe von feuchtem Futter und das Reinigen der Nase mit einer physiologischen Kochsalzlösung.

Wie kann ich einer Katzen-Erkältung vorbeugen?

Um Katzen-Erkältungen vorzubeugen, ist regelmäßiges Impfen, gute Hygiene und eine ausgewogene Ernährung wichtig. Vermeide auch den Kontakt zu kranken Katzen.

Wann sollte ich mit meiner erkälteten Katze zum Tierarzt gehen?

Du solltest mit deiner erkälteten Katze zum Tierarzt gehen, wenn die Symptome schwerwiegend sind, sie eine hohe Körpertemperatur hat oder sich ihr Zustand verschlechtert.

Wie erkenne ich Fieber bei einer erkälteten Katze?

Du kannst Fieber bei deiner erkälteten Katze erkennen, indem du ihre Körpertemperatur misst. Eine normale Körpertemperatur bei Katzen liegt zwischen 38°C und 39°C. Wenn sie darüber liegt, hat sie Fieber.

Was sollte ich tun, wenn meine Katze erkältet ist?

Wenn deine Katze erkältet ist, gib ihr Ruhe und Wärme, halte sie gut mit Feuchtigkeit versorgt und beobachte ihre Symptome. Bei schweren oder langanhaltenden Symptomen solltest du einen Tierarzt aufsuchen.

Wir vom Frechen Katzerl (Kätzchen) sind zwei Katzenliebhaber aus Österreich. Mit unseren Beiträgen wollen wir mit euch unsere Erfahrungen mit Katzen teilen und euch den Alltag mit den lieben Fellnasen erleichtern. Zusätzlich wollen wir mit unserer frechen Mode möglichst viele Menschen zum Lachen bringen und so etwas mehr Spaß in unsere Welt bringen! Vielen Dank und verkatzte Grüße Christoph und Judith

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trending

Consent Management Platform von Real Cookie Banner